Die Idee

zusammen kochen – zusammen essen – zusammen sein

 Kochen und Essen sind Teil unserer kulturellen Identität.  Jedes Land, jede Region hat ihre eigenen Spezialitäten, die oft eng mit der Geschichte der Gegend und den Menschen dort verknüpft sind. Es gibt viel mehr zu entdecken als Raclette, Pizza und Döner! Daher wollen wir uns auf eine kulinarische Weltreise begeben, um die Rezepte, Kultur und Spezialitäten unserer Mitmenschen anderer Herkunft kennenzulernen.

Lasst uns über den eigenen Tellerrand hinausschauen!

  

Ein Tag – Ein Land

 Integration durch gemeinsames Kochen, Essen, sich Austauschen und sich Kennenlernen. Denn das alles verbindet und hilft, Grenzen zu überwinden. So wollen wir uns bei jedem Event ganz einem Land, dessen (Ess-)Kultur, den Rezepten, den Menschen und den Traditionen und Geschichten dahinter widmen und gemeinsam die Spezialitäten probieren und geniessen.

Der Ablauf

Zusammen Kochen

Zusammen mit ein paar „Spezialisten“ oder begeisterten Hobbyköchen aus dem jeweiligen Land entstehen den Tag über verschiedene Gerichte und Spezialitäten. Wer mitkochen möchte, kann dabei ganz nebenbei etwas über die Zubereitung und das Essen lernen.

Die Anmeldung für das gemeinsame Kochen erfolgt im Vorfeld per E-Mail. Aufgrund der Kapazitäten gibt es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl beim Kochen.

Zusammen Essen

Im Laufe des Tages entsteht so ein buntes Buffet mit verschiedenen Speisen. Am Abend sind alle KulturESSierten herzlich eingeladen, diese zu probieren, etwas über die Spezialitäten und den Hintergrund dazu zu erfahren, die Köche kennenzulernen oder einfach nur zu geniessen. Es gibt keinen festen Preis, jede*r zahlt so viel er*sie kann.

Zusammen Sein

Das Buffet wird kulturell oder künstlerisch begleitet. Während wir gemeinsam essen und uns austauschen, können wir so zum Beispiel traditioneller Musik aus unserem Themenland lauschen, Tänze bewundern oder die Region anhand von Bildern und Geschichten näher kennenlernen.

Über uns

KulturESSiert? ist ein Gemeinschaftsprojekt von gä&nä, Forum Migration Oberwallis und Zeughaus Kultur.

Wir freuen uns über jede Spende, damit das Projekt am Leben bleibt.

Einzahlung für
Raiffeisenbank Region Visp
3930 Visp

Zugunsten von
CH74 8055 3000 0012 6127 0
Forum Migration Oberwallis
Terbinerstrasse 3
3930 Visp

Konto
19-2517-3

Zahlungszweck
Unter Zahlungszweck bitte KulturESSiert? angeben.